Willkommen auf der Homepage von A.G. Wells und Ulrich Stolz aus Sindelfingen

alle Filme die hier vorgestellt wurden, sind im Forum gespeichert. Ab Mai 2002. Benutzt die Suchfunktion im Forum.

www.arthaus-kino.de

 

Startseite Die Filmecke  Gästebuch Forum Presseberichte HP  Links Impressum

 

 

 

 

 

Under The Tree"

Island, ein kleines Land am Rande Europas, ist in cineastischen Kreisen bekannt für kleine, aber sehr skurrile Filme. So auch der dritte Spielfilm von Regisseur Hafsteinn Gunnar Sigurðsson. Der Film wird in der Presse zwar als eine bittersüße schwarze Komödie über die Abgründe einer isländischen Vorstadt angekündigt, bewegt sich aber eher fast als Horrorkino.

Dazu braucht der Regisseur drei Dinge. Drei Familien, einen Baum des Anstoßes und ein daraus entstehendes Chaos. Das Ehepaar Inga (Edda Björgvinsdóttir) und Baldvin (Sigurður Sigurjónsson) leben am Rande der Stadt in ihrem kleinen Haus. Ihr ganzer Stolz ist ein riesiger, prächtiger Laubbaum. Doch er ist der Stein des Anstoßes für die Nachbarn. Denn der Baum wirft einen riesigen Schatten auf die Terrasse der Nachbarn.

Also für die Nachbarn nix mit Sonne. Die Bitte der Nachbarn um Kürzung des Baumes wird harsch abgelehnt. Die Eltern haben ganz andere Sorgen. Ihr Sohn Atli (Steintór Hróar Steintórsson) hat sich beim Betrachten eines selbst erstellten Sexvideos von seiner Frau erwischen lassen. Nach dem Streit zieht er zu seinen Eltern, wo der Baum weiterhin Ärger macht.

Hat er nicht gesehen, dass der Nachbar mit einer Kettensäge in sein Haus ging? Als auch noch die geliebte Katze seiner Mutter verschwindet, eskaliert das Ganze. Ein verbitterter Kampf unter den Familien beginnt und das Chaos im idyllischen Vorort scheint perfekt.

Von wegen Komödie, dass ist ein bitterböses Stück Realität. Den wie heißt ein altes Sprichwort: "Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt." Der Film zeigt dies in einem Paradestück.

89 Minuten – und wie sagt die Dallas Morning News: "Wie ein Film von Michael Haneke auf Lachgas".

Ab 16.Mai 2019 im KINO.

A.G.Wells

 

 

 

 

 

 

Kostenloser Besucherzähler von InterNetWORX

Besucher waren schon hier

Die priv. HP wird täglich aktualisiert.

 

Achtung! Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich habe hier ebenfalls auf meiner Homepage - Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für all diese Links gilt: Dass ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf meiner Homepage und mache mir ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf meiner Homepage ausgebrachten Links und für alle Inhalte deren Seiten.