Willkommen auf der Homepage von A.G. Wells und Ulrich Stolz aus Sindelfingen

 

 

Startseite Die Filmecke  Gästebuch Forum Presseberichte HP  Links Impressum

 

 

 

 

 

   
 

28. November 2017

Lochmann Filmtheaterbetriebe mit fünf Kinos unter den Top 100 Lieblingskinos

Die Top 100 Lieblingskinos Deutschlands stehen fest! Am 22. November endete das bundesweite Online-Voting zur Wahl von Deutschlands Lieblingskino 2017 präsentiert von moviepilot, der größten deutschen Film-Community. Das Ergebnis: Gleich fünf Kinos der Lochmann Filmtheaterbetriebe sind unter den Top 100, nämlich die Traumpalast-Kinos Schorndorf, Backnang, Leonberg und Biberach sowie das Passage Kino Hamburg.

Angesichts dieses Ergebnisses zeigt sich Heinz Lochmann, der Gründer der Traumpalast-Kinos und des Passage Kino Hamburg, erfreut: „Ich freue mich sehr, dass wir es gleich mit so vielen Kinos in die Liste der Top 100 geschafft haben. Das zeigt die Treue unserer Kunden zu unseren Häusern. Für mich ist es das Wichtigste, dass sich die Gäste bei uns wohlfühlen und das wird durch diese Abstimmung ausgedrückt."

Ob Kleinstadtkino mit einem Saal oder Multiplex mit über 20 Sälen – über 1000 Kinos konnten ihre Besucher zur Wahl von Deutschlands Lieblingskino 2017 begeistern. „Es freut uns wirklich sehr, dass wir die Kinofans in Deutschland begeistern konnten und die gewählten Kinos über 80 Prozent der deutschen Kinolandschaft abdecken. Das unterstreicht die Bedeutung des Ortes Kino auch bei der jungen Zielgruppe, die wir mit unserer Aktion vor allem motivieren wollten", so Ines Walk, Chefredakteurin von moviepilot. Insgesamt erreichten moviepilot und die einzelnen Kinos allein über ihre Social-Media-Kanäle über 3 Millionen Kinofans.

Mit der Bekanntgabe des Publikumspreises der Top 100 beginnt die Bewerbungsphase um den Jurypreis: Aus den eingegangenen Bewerbungen wählt eine Fachjury Anfang Januar Deutschlands Lieblingskino des Jahres 2017, welches im Umfeld der Münchener Filmwoche 2018 gekürt werden soll. Ines Walk (moviepilot), Gerold Marks (Herz&Säle), Chong-Won Lim (Head of Marketing (Central), Motorola Mobility Deutschland), sowie Annette Dombrowski und Stefan Gehrke (filmecho|filmwoche) stehen als Jury-Mitglieder bereits fest.

Gesponsert wird die Aktion durch Motorola Mobility Deutschland.

 

 

 

 

 

Zum Totlachen: Familiensonntag zu „Coco“ im Traumpalast


Am 3. Dezember ist wieder Familiensonntag in
den Traumpalast-Kinos Schorndorf, Waiblingen,
Backnang, Leonberg, Esslingen und Nürtingen!


Der Topfilm des Tages „Coco“ entführt die
Besucher ins Reich der Toten. Der neue Disney-
Film handelt von einem Jungen, der am
mexikanischen Tag der Toten seine verstorbenen
Verwandten in der Unterwelt trifft. Dieses
Abenteuer wird jedoch nicht gruselig, sondern sehr lustig und bunt. Eine große Feier zum
Totlachen!


Für diesen und alle anderen Filme bis FSK 12 gilt am Familiensonntag ein ganz besonderes
Angebot: Familien (mindestens ein Elternteil mit eigenem Kind) zahlen pro Person nur den
Kinderpreis (Zuschläge bei Überlänge und 3D sowie ggf. an entsprechenden Standorten bei
Lounge und D-Box).


Für Stimmung sorgen Mitmach-Aktionen im Foyer. Die Kinder dürfen z.B. ihre eigene Tasche zum
Film „Coco“ mit bunten Farben gestalten. Kinder, die sich passend zum Film als Skelett, Zombie
oder Geist verkleiden, erhalten eine Überraschung. Das Kinomaskottchen Livi Traumstar feiert
natürlich auch mit. Im Traumpalast Schorndorf sind sogar eine Hüpfburg sowie weitere
Attraktionen des Radiosenders antenne 1 eingeplant.


Ein ganz besonderes Programm gibt es im Traumpalast Backnang. Das Kino feiert am
Familiensonntag gleichzeitig sein fünfjähriges Jubiläum. Aus diesem Grund gibt es neben den
Familiensonntags-Aktionen weitere Angebote, ein großes Gewinnspiel und Demoshows der
technischen Highlights im Haus. Besucher können dabei die beweglichen Kinosessel (D-Box
Motion Seats) sowie das moderne Soundsystem Dolby Atmos testen.


Der Familiensonntag beginnt am 3. Dezember zu folgenden Zeiten:


Traumpalast Backnang: 11:00 Uhr
Traumpalast-Kinos Leonberg, Esslingen, Nürtingen: 12:30 Uhr
Traumpalast-Kinos Schorndorf, Waiblingen: 13:30 Uhr
Über die Lochmann Filmtheaterbetriebe:


Die Lochmann Filmtheaterbetriebe bestehen aus den sieben Traumpalast-Kinos in Schorndorf, Waiblingen, Backnang,
Leonberg, Esslingen, Nürtingen und Biberach sowie den Löwenlichtspielen Rudersberg und dem Passage Kino Hamburg.


Die mittelständische Kinokette des Gründers und Geschäftsführers Heinz Lochmann erfreut sich eines stetigen
Wachstums, so sind zwischen den Jahren 1995 und 2016 immer neue Standorte hinzugekommen. Die Traumpalast-Kinos
bieten neben aktuellen Top-Filmen auch ein kulturell anspruchsvolles Filmprogramm sowie besondere
Kindervorstellungen an. Im Mittelpunkt des Kinoerlebnisses steht in allen Lochmann-Kinos das spezielle Wohlfühl-
Konzept, welches zum Beispiel durch kunstvolle Wandmalereien oder auch besonders komfortable Lounge-Kinosessel
verkörpert wird. Mehr dazu unter: www.filmtheaterbetriebe.de
 

 

 

 


 

 

 

 

 



 

 

 

Der Traumpalast – L E O N B E R G

Was macht ein Mann, der Bäcker und Konditormeister ist, aber sich nicht vorstellen kann ein Leben lang in diesen Berufen zu arbeiten?

Er übernimmt in jungen Jahren das Kino seiner Tante und träumt davon, einmal viele Kinos zu besitzen, um alle seiner Ideen in dieser Branche umzusetzen.

Der Mann heißt Heinz Lochmann und betreibt inzwischen neun Kinos bundesweit. Seine Flagschiffe heißen „TRAUMPALAST“ und den siebten Traumpalast hat er jetzt in Leonberg eröffnet.

Und wie es bei ihm so Sitte ist, alle diese Traumpaläste sind technisch vom Feinsten ausgerüstet. So auch jetzt sein letztes Schmuckstück in Leonberg.  

Das heißt im Einzelnen – alle Säle können mit 3D Projektion bespielt werden. Dazu das neueste Dolby-Atmos Soundsystem in allen Sälen. Übrigens als einzigstes Kino in Deutschland.

Ein weiteres Highlight sind die D-Box Motion Seats. Das sind Kinositze, die sich der Handlung des Films entsprechend bewegen. Abgerundet wird der Sitzkomfort mit Ledersitzen in allen Sälen und gemütlichen Lounge-Sitzen mit Fußstütze.

Auch der Reihenabstand ist generös zu nennen. Das Ergebnis große Beinfreiheit von 110 cm.

Abgerundet wird das Ganze durch individuell gestaltete Säle, die durch weiche Stoffe und LEDs eine angenehme Atmosphäre schaffen.

Jeder seiner Traumpaläste stehen unter einem besonderen Motto. In Leonberg sind dies Edelsteine. So heißen die Kinos – Diamant, Jade, Saphir, Granat, Opal, Rubin und Smaragd.

Dazu kommt ein Club Kino mit Bar, Black Box und eine Bibliothek.

Das Versprechen aller Lochmann-Kinos:“ Wir – sind Kino“, wird hier perfekt umgesetzt. Hier lässt sich jeder Film genießen.

Das Programmangebot bietet für jeden Geschmack etwas. Blockbuster, Kinderfilme und Arthouse, ergänzt mit Liveübertragungen der Metropolitan Opera New York und dem Bolschoi-Ballett.

Auch für den leiblichen Genuss ist gesorgt. Dafür sorgen zwei Gastronomiebetriebe. Im Metropolitan gibt es amerikanische Küche und bei Joe Penas ist es die TexMex-Küche.

In beiden Lokalen lädt eine Cocktailbar dazu ein, vor oder nach dem Filmbesuch den Tag ausklingen zu lassen.

Ein „Traumpalast“ aus einem Guss und wenn Sie mit dem Auto anreisen – 260 Parkplätze stehen im Freien zur Verfügung. 

Meine Empfehlung, zögern sie nicht. Auf nach Leonberg in den Traumpalast - ein KINOBESUCH der sich lohnt. 

A.G.Wells

        

 

 

 

 

 

 

 

Kostenloser Besucherzähler von InterNetWORX

Besucher waren schon hier

Die priv. HP wird täglich aktualisiert.

 

 
Achtung! Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich habe hier ebenfalls auf meiner Homepage - Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für all diese Links gilt: Dass ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf meiner Homepage und mache mir ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf meiner Homepage ausgebrachten Links und für alle Inhalte deren Seiten.