Willkommen auf der Homepage von A.G. Wells und Ulrich Stolz aus Sindelfingen

alle Filme die hier vorgestellt wurden, sind im Forum gespeichert. Ab Mai 2002. Benutzt die Suchfunktion im Forum.

www.arthaus-kino.de

 

Startseite Die Filmecke  Gästebuch Forum Presseberichte HP  Links Impressum

 

 

 

 

 

„Gloria – Das Leben wartet nicht“

Der chilenische Regisseur Sebastian Lelio, für seinen Film „Eine fantastische Frau“ erhielt er 2018 den Oscar als bester fremdsprachiger Film, hat seinen 2013 gedrehten Film „Gloria“, jetzt in Hollywood mit starker schauspielerischer Besetzung, als Remake neu verfilmt. Wobei er auch das Drehbuch zu diesem Film schrieb.

Gloria (Julianne Moore), ist Ende Fünfzig, attraktiv und erfolgreich geschieden und Mutter zweier Kinder. Ihren Alltag verbringt sie mit einer Bürotätigkeit bei einer Versicherungsgesellschaft. Privat fühlt sie sich ab und zu einsam. Aber sie steckt noch voller Leben und liebt das Tanzen. Regelmäßig zieht sie es abends in die Clubs und auf die Tanzfläche bei Single Partys in Los Angeles.

Dann passiert es, womit sie schon lange mehr gerechnet hat. Beim Tanzen lernt Gloria den Gutaussehenden Arnold (John Turturro) kennen. Etwa gleichaltrig, ehemaliger Ex-Militär und auch seit kurzem geschieden. Ein wundervoller Abend mit Drinks, innigen Gesprächen und Tanz, folgt eine gemeinsame Nacht und ist der Beginn einer leidenschaftlichen Affäre.

Es scheint alles vollkommen. Doch die harmonische Zweisamkeit wird bald immer wieder gestört. Arnolds Töchter und seine Ex-Frau bombardieren ihn dauernd mit unzähligen Telefonaten. Es stellt sich heraus, dass Arnold seine Familie total finanziell unterstütz und auch seine Beziehung zu Gloria vor ihnen geheim hält.

Gloria ist tief enttäuscht, dass Arnold so wenig zu ihrer Beziehung steht. Gibt es ein Weiter für ihre Beziehung?

Eine alltägliche Geschichte, die so oder ähnlich schon oft im Kino erzählt wurde. Gut besetzt in den Rollen, aber ich glaube nicht das das Publikum auf diesen Film gewartet hat.

102 Minuten – für die reifere Jugend.

Ab 22.August 2019 im KINO.

A.G.Wells    

        

 

 

 

 

Kostenloser Besucherzähler von InterNetWORX

Besucher waren schon hier

Die priv. HP wird täglich aktualisiert.

 

Achtung! Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich habe hier ebenfalls auf meiner Homepage - Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für all diese Links gilt: Dass ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf meiner Homepage und mache mir ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf meiner Homepage ausgebrachten Links und für alle Inhalte deren Seiten.