Willkommen auf der Homepage von A.G. Wells und Ulrich Stolz aus Sindelfingen

 

alle Filme die hier vorgestellt wurden, sind im Forum gespeichert. Ab Mai 2002. Benutzt die Suchfunktion im Forum.

 

Startseite Die Filmecke  Gästebuch Forum Presseberichte HP  Links Impressum

 

 

www.arthaus-kino.de

 

 

 

   
 

„Fikkefuchs“

Der Titel könnte auf einen Film mit pornografischem Inhalt hinweisen und das wäre gar nicht einmal so falsch, bedient sich doch Regisseur und Hauptdarsteller Jan Hendrik Stahlberg bei dieser Geschichte ab und zu diesem Medium.

Richard Ocker (Jan Hendrik Stahlberg) ist in seiner Sturm-und Drangzeit der „größte Stecher von Wuppertal“. Jedenfalls erzählt er es so, wenn er über seine sexuelle Vergangenheit spricht. Doch diese Zeit ist lange vorbei. Geblieben ist nur seine Vorliebe für junge Frauen. Auch wenn er sich laufend derbe Abfuhren holt.

Das ändert sich doch schlagartig als eines Tages Thorben (Franz Rogowski) vor seiner Wohnungstür steht, und sich als sein Sohn aus der Beziehung mit Gudrun aus Wuppertal vorstellt. Thorben ist aus einer psychiatrischen Klinik abgehauen, wo er wegen versuchter Vergewaltigung eine Therapie machen sollte.

Er ist der Meinung nach den Erzählungen seiner Mutter, sein Vater könnte seinem Liebesleben mit Tricks auf die Sprünge helfen. Und so ziehen die zwei nächtelang durch das Nachtleben der Hauptstadt, allerdings mit wenig Erfolg.

Ob dieses dargebotene Fischen im Feuchtgebiet einer Großstadt jemand im Kino interessiert glaube ich kaum. Ein Film unter der Prämisse so was braucht die Welt nicht unbedingt.

112 Minuten – lieber ein Buch zuhause lesen.

Ab 16. November 2017 im KINO.

A.G.Wells

        

 

 

 

 

 

Kostenloser Besucherzähler von InterNetWORX

Besucher waren schon hier

Die priv. HP wird täglich aktualisiert.

 

 
Achtung! Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich habe hier ebenfalls auf meiner Homepage - Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für all diese Links gilt: Dass ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf meiner Homepage und mache mir ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf meiner Homepage ausgebrachten Links und für alle Inhalte deren Seiten.