Willkommen auf der Homepage von A.G. Wells und Ulrich Stolz aus Sindelfingen

alle Filme die hier vorgestellt wurden, sind im Forum gespeichert. Ab Mai 2002. Benutzt die Suchfunktion im Forum.

www.arthaus-kino.de

 

Startseite Die Filmecke  Gästebuch Forum Presseberichte HP  Links Impressum

 

 

 

 

 

„Checker Tobi.. und das Geheimnis unseres Planeten“

Kennen Sie „Checker Tobi“? Sicher nicht, wenn Sie nicht gerade ihrer Kinder wegen öfter den KIKA-Kanal im Fernsehen anschauen. Hinter dem Namen Checker Tobi verbirgt sich der Moderator Tobi Krell. In seinen Sendungen versucht er für seine Seherklientel die Welt zu erklären. Nachdem diese Sendungen sehr beliebt sind, wagt besagter Tobi Krell jetzt den Sprung auf die große Leinwand.

Bei einem Dreh für einen Piratenfilm fällt Tobi ins Wasser und entdeckt bei der Gelegenheit eine Flaschenpost. In dieser Flaschenpost steckt eine rätselhafte Botschaft. „Blicke ins Herz der Erde. Wecke den Bären mit acht Beinen. Lies im Gedächtnis der Welt. Sammle den wertvollsten Schatz Indiens. Und du wirst das Geheimnis unseres Planeten lüften“

Tobi macht sich sofort an die Arbeit, um dieses seltsame Rätsel zu lösen. Zuerst der Blick ins Herz der Erde, das trifft auf den Feuer speienden Krater Vanuatu auf einer Insel in der Nähe Australiens zu. Danach in die Unterwasserwelt von Tasmanien. Dort begegnet er Delfinen, taucht mit Seedrachen und entdeckt den achtbeinigen Bären.

Weiter geht seine Reise nach Grönland, wo er sich mit Klimaforschern in einer der einsamsten Gegend der Arktis trifft. Sie bohren hunderte Meter in die Tiefe des Eises um das Wetter der Zukunft vorherzusagen. Sein letztes Ziel ist ausgerechnet zur trockensten Zeit des Jahres, Indien. Er darf in einem Bollywood Film kurz mitwirken und schließlich checkt er, ehe der Monsun über die Millionenmetropole hereinbricht, das Geheimnis unseres Planeten. Des Rätsels Lösung gibt es im Kino.

Ein Familienfilm, halb dokumentarisch, halb Spielfilm, der versucht der nachwachsenden Generation die Probleme mit dem Weltklima näher zu bringen. Dabei übersieht er allerdings die Botschaft des Filmes zur Erhaltung unseres Planeten und ist rund um die Welt mit dem Flugzeug unterwegs. Nicht gerade sehr „Grün“! Das lieber Tobi müsstest du noch mal checken!!

84 Minuten – gut gemeint, aber nicht überzeugend ausgeführt.

Ab 31.Januar 2019 im KINO.

A.G.Wells

 

 

 

 

 

 

Kostenloser Besucherzähler von InterNetWORX

Besucher waren schon hier

Die priv. HP wird täglich aktualisiert.

 

Achtung! Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich habe hier ebenfalls auf meiner Homepage - Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für all diese Links gilt: Dass ich keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten habe. Deshalb distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf meiner Homepage und mache mir ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf meiner Homepage ausgebrachten Links und für alle Inhalte deren Seiten.